• Sylvia Kester

Wer und was steht eigentlich hinter den MalEvents

Aktualisiert: 4. Aug 2019

...und ich muss jetzt auch endlich mal meine bessere MalHälfte vorstellen. Seit eineinhalb Jahren veranstalten Gundula Fleckenstein und ich jetzt unsere 3stündigen Events - mit Betonung auf Event. Wir sind kein Malkurs und sehen uns deshalb auch nicht als Konkurrenz, sondern höchstens als Inspiratoren. Wir hätten nicht gedacht, dass die Begeisterung der Leute so groß ist und es so viele "Wiederholungstäter" gibt.





Unsere Philosophie

Spaß haben!

Wir wollen zeigen, dass JEDER mit unserer Technik und unter Anleitung - auch ohne Vorkenntnisse -  in kurzer Zeit etwas Tolles  zustande bringt! Und bis jetzt, ist auch noch jeder mit einem fertigen Bild nachhause gegangen. Und wenn`s nicht perfekt ist, auch nicht schlimm - Hauptsache es hat Spaß gemacht!!


Es wird alles an Materialien wie Leinwand und Farben von uns gestellt und am Schluß werden die Kunstwerke gemeinsam, bei einem Glas Sekt, bewundert.


Wir malen beide jetzt selbst seit knapp 20 Jahren. Ich musste am Anfang bei Gundi schon Überzeugungsarbeit leisten, unser kleines Business zu starten. Denn sie hätte lieber Malkurse angeboten, die über einen längeren Zeitraum gehen. Dazu hatte ich aber keine Lust, da ich schon früher das eine oder andere MalEvent veranstaltet habe und wußte, dass die Resonanz gut ist. Heute ist sie froh darüber, dass ich sie überzeugt habe. Und wir ergänzen uns nicht nur in unserer Freundschaft, sondern harmonieren auch hier super miteinander.


Uns ist es wichtig, dass Leute einmal Angst vor dem Umgang mit Pinsel und Farbe verlieren. Viele können sich das am Anfang nicht vorstellen - aber es ist tatsächlich so. Und mit jedem Pinselstrich werden sie mutiger und probieren auch schon mal gern selbst etwas aus. Das Erfolgserlebnis auf beiden Seiten am Schluß - bei uns und unseren Teilnehmern - ist einfach unbezahlbar.



Es gibt zwei unterschiedliche Themen-Veranstaltungen.


Zum einen das "MottoMalen"

Hier wird von den gesamten Teilnehmern ein Motiv gemalt. Die Farben kann jeder nach seinem Geschmack variieren. Ich stehe vorne und male ebenfalls an einer Leinwand Schritt für Schritt vor, was als nächstes zu tun ist. Und sollte sich doch jemand vermalt haben oder weiß nicht weiter, ist Gundi mit Tipps sofort zur Stelle.





Zum anderen gibt es das "Freie Malen"

Dabei ist die Teilnehmerzahl begrenzt und du kannst ein Motiv deiner Wahl malen - egal was. Nur möchten wir das Motiv im Vorfeld zugeschickt bekommen, um zu beurteilen ob es auch in dieser Zeit umsetzbar ist und um Vorbereitungen treffen können. Beim freien Malen gibt es keinen "Vormaler". Aber auch hier sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Wir gehen beide herum und sagen dem Einzelnen wieder jeden Schritt vor.


Das schöne bei Acrylfarben ist ja, dass man sich eigentlich nicht vermalen kann. Geht ein Pinselstrich daneben, wartest du einfach bis es trocken ist und gehst problemlos noch einmal darüber.





Was für uns aber wichtig ist, und das soll auch so bleiben:


Es ist für uns immer noch ein Hobby.


Deshalb haben wir die Termine auch begrenzt gesetzt. Und es finden höchstens 3 Events im Monat statt. Wir sind beide noch berufstätig und haben auch sonst viel zu tun. Wir möchten beide nicht, dass es uns vielleicht irgendwann zu viel wird und wir den Spaß daran verlieren. Und so, haben wir die für uns perfekte Basis gefunden!


Über mich kann man die Infos zur Person oben in "About" nachlesen aber Gundula Fleckenstein stelle ich jetzt auch kurz vor...





Sie ist von Beruf Krankenschwester, 47 Jahre alt und hat 2 erwachsene Kinder. Unter der Homepage www.gundulafleckenstein.de sind ihre - vor allem großformatigen - Arbeiten zu sehen. ​Sie hatte schon zahlreiche Ausstellungen und gemeinsam stellen wir seit einigen Jahren im Seehotel in Niedernberg aus. Man sieht, wir kommen nicht voneinander los... und darüber bin ich sehr froh. *bestfriendsforeverundso...<3*


Ende des Jahres eröffnet sie zusammen mit ihrem Lebensgefährten, ihr zweites BoardingHouse. Das Erste, das "MainHaus", befindet sich in der Römerstadt Obernburg, das neue bei uns vor Ort. Aus einem alten Haus, das komplett in Eigenarbeit entkernt wurde, entsteht auch hier ein kleines Kunstwerk.


So, das im Groben. Bei Fragen stehen wir gern zur Verfügung. Und vielleicht hat der eine oder andere doch mal Lust bekommen den Pinsel zu schwingen...


Wir würden uns freuen


Sylvie und Gundi






0 Ansichten

WERDE TEIL MEINER MAILINGLISTE

© 2020 by Sylvia Kester         Impressum/Datenschutz