• Sylvia Kester

KunSt ist DAs waS man dRAus mAchT

Und in Elsenfeld wird ganz viel daraus gemacht! Bereits zum 3. Mal finden im Bürgerzentrum die Kulturwochen statt. Den Auftakt machte eine Vernissage mit regionalen Künstlern. Die Werke sind im Foyer des Bürgerzentrum ausgestellt. Zahlreich waren die kunstbegeisterten Besucher zur Eröffnung erschienen, zu der auch die ausstellenden KünstlerInnen anwesend waren, um sich persönlich vorzustellen:

Petra Balonier aus Elsenfeld mit Bildern in Acryl, ebenso wie Gundula Fleckenstein, mir und Karin Heider aus Obernburg. Doris Süß aus Erlenbach mit filegranen Tonfiguren und der freischaffende Bildhauer Christoph Jakob, der sich auf Hartgesteine wie Basalt spezialisiert hat.


Zeit, mal kurz Danke zu sagen...


Eventwochen wie die "WeinLeseMalAnders" oder eine 900 Jahrfeier - um nur einen Bruchteil an Veranstaltungen zu nennen - auf die Beine zu stellen, dazu bedarf es viel an Organisations- und Improvisationstalent. Nicole Klug, vom Stadtmarketing in Elsenfeld, ist so ein Organisationstalent und deshalb möchte ich ihr hiermit explizit einmal Danke sagen für ihren unermüdlichen Einsatz im Zeichen der Kultur für Elsenfeld. Die Besucher sehen gut organisierte Veranstaltungen, aber der Weg dorthin führt über viele Gespräche, Terminabstimmungen, Telefonate, Lösungsfindungen und Emails.


Deshalb liebe Nicole, sage ich Danke für deine Wertschätzung, dein Ideenreichtum, deine Begeisterungsfähigkeit, deine Freundschaft und dein Engagement! Bitte mach weiter so. Und auch Karl Valentin wußte es schon:

Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit...




15 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen